Markus Grauer Facharzt für Neurologie

Contact options for Markus Grauer

Geburtsdat./Ort:  20.7.1966/Freiburg im Breisgau

Ausbildung:

  • 1976 – 1985: Gymnasium Großburgwedel bei Hannover
  • 1985 – 1987: Zivildienst
  • 1987 – 1991: Studium an der Universität Yale
  • 1991: B.S. in Molecular Biophysics and Biochemistry
    B.A. in History
    Auszeichnung "cum laude"
  • 1991-1998: Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes
  • Sommer 1995: Amerikanisches Staatsexamen
  • 1995 – 1996: Stipendiat des DAAD
    Studium an der University of
    California at San Francisco (UCSF)
    Teilnahme an Forschungsprojekt "Descending antinociceptive pathways in the rat spinal cord mediated via nucleus accumbens"
  • 1997 – 1998: Praktisches Jahr Chirurgie an der Université de Nancy als Stipendiat des SOKRATES Programmes der Europäischen Gemeinschaft
  • 12/1998 - 6/00: Arzt im Praktikum an der Neurologischen Universitätsklinik Homburg
  • November 1999: Promotion “magna cum laude” über “Neurotransmitter Messungen im Plasma und Liquor von Patienten mit Cluster-Kopfschmerz und Trigeminusneuralgie mit HPLC”
  • 7/00 - 2/01: Neurologische Klinik und Stroke Unit Kaiserslautern
  • 4/01- 4/04: Max-Planck-Institut für Psychiatrie München, Forschung und klinische Tätigkeit in Psychiatrie und Neurologie
  • 10/04 - 12/10: Bezirkskrankenhaus Haar, Neurologie und Psychiatrie, Intensivstation, Konsiliartätigkeit, Begutachtung
  • 07/06: Facharzt für Neurologie
  • 05/09: Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
  • seit 01/2011: Niedergelassen in eigener Praxis als Neurologe und Psychiater in München
    u. a. Gutachtertätigkeit für Landgerichte, Sozialgerichte, Landessozialgericht, ZBFS, BG, private Versicherungen
    Vortragstätigkeit zum Thema Begutachtung bei der Bayerischen Ärztekammer und privaten Versicherungen