6/2017: Bestandsmanagement in der Lebensversicherung: höherer Kundennutzen und verbesserte langfristige Rentabilität

Zur Verbesserung der Nachhaltigkeit ihres Geschäfts müssen Lebensversicherer starke Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen. Immer mehr Versicherer konzentrieren sich deshalb auf die Verbesserung ihrer Beziehungen zu bestehenden Versicherungsnehmern, indem sie diese von hochwertigen Produkten überzeugen, Kundenabgänge reduzieren und die Leistungsabwicklung verbessern. Bei diesem stärkeren Fokus auf das Bestandsgeschäft statt auf Neuabschlüsse geht es um die Besserstellung der Kunden und indirekt um die Verbesserung der langfristigen Rentabilität. Die Lebensversicherer können die Gewinne ihrer Versicherungsbestände durch eine sorgfältige Vermögensverwaltung, eine optimale Kapitalallokation und eine Senkung von Betriebskosten steigern. Diese Massnahmen können dazu beitragen, die Kosten für die Bereitstellung des Versicherungsschutzes zu verringern, was zu niedrigeren Preisen für Kunden führt und die Nachfrage steigert.

Bestandsmanagement in der Lebensversicherung: höherer Kundennutzen und verbesserte langfristige Rentabilität

Get the publication