Natur- und Man-made-Katastrophen 2008: schwere Schäden in Nordamerika und Asien

Im Jahr 2008 forderten Natur- und Man-made-Katastrophen 240 500 Todesopfer und führten zu wirtschaftlichen Schäden in Höhe von 269 Mrd. USD.¹ Die Kosten für die Sachversicherer beliefen sich auf 52,5 Mrd. USD und machten 2008 damit zu einem der teuersten Katastrophenjahre aller Zeiten. Das Ausmass der Schäden verdeutlichte erneut die Notwendigkeit besserer Verfahren für Katastrophenprävention und Katastrophenmanagement.

Sigma 2/2009 Natur- und Man-made-Katastrophen 2008: schwere Schäden in Nordamerika und Asien

Get the publication