2/2008 Schadenreservierung in der Nichtleben versicherung: Eine strategische Herausforderung

Die Versicherer setzen zur Ermittlung der erforderlichen Rückstellungen verschiedene Methoden ein. Einige der am häufigsten angewandten Verfahren sind unter den Bezeichnungen Chain-Ladder, Bornhuetter-Ferguson, Benktander und Bootstrapping bekannt. Da künftige Schäden von unvorhergesehenen Ereignissen beeinflusst werden können, sind Prognose- und Reservierungsfehler unabhängig von der gewählten Methode unvermeidlich.

Get the publication