1/2013 Partnerschaften für Ernährungssicherheit in Schwellenländern

Die weltweite Agrarproduktion muss um 60% gesteigert werden, um die bis 2050 auf 9 Milliarden Menschen angewachsene Erdbevölkerung zu ernähren. Zur Lösung dieses Problems wird in der neusten sigma-Studie, «Partnerschaften für Ernährungssicherheit in Schwellenländern», ein von allen Anspruchsgruppen getragener Lösungsansatz diskutiert. Die Agrarversicherung kann dabei mithelfen, Risiken in der Landwirtschaft zu bewältigen und bäuerliche Einkommen zu stabilisieren. Sie schafft auch Investitionsanreize, um die Infrastruktur im Nahrungsmittelbereich zu verbessern.

1/2013 Partnerschaften für Ernährungssicherheit in Schwellenländern

Get the publication