Tab navigation

Willkommen

Mit dem ratifizierten Klimaübereinkommen von Paris und den UNO Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung (Agenda 2030) spricht sich die Weltgemeinschaft auch dafür aus, ihre Finanzflüsse an diesen globalen Zielsetzungen (Klimaübereinkommen und SDGs) auszurichten.

Das Schweizer Bundesamt für Umwelt lädt gemeinsam mit den Umweltämtern von Deutschland, Österreich und Liechtenstein sowie dem Umweltministerium von Luxemburg zum Dialog und Erfahrungsaustausch hinsichtlich grüner Finanzen ein. Expertinnen und Experten der Finanzwirtschaft, Wissenschaft, der EU Kommission und der Umweltämter der deutschsprachigen Länder diskutieren aktuelle Entwicklungen in der Politik, Forschung und Praxis im Spannungsfeld zwischen Rendite und systemischer Resilienz.