Der Versicherungszyklus als unternehmerische Herausforderung

In dieser Publikation konzentrieren wir uns auf Strategien für Rückversicherer. Analog liessen sich auch Strategien für Industrieversicherer–sie wären denen der Rückversicherer sehr ähnlich–sowie für Zedenten entwickeln. Die Strategien für den Rückversicherer knüpfen an zwei Stellen an: der Variation des Geschäftsvolumens und der Veränderung des Risikokapitals. In Phasen niedriger Preise wird demnach der Marktanteil vermindert, in Hochpreisphasen erhöht. Parallel variiert auch das Eigenkapital: In Hochpreisphasen ist es erhöht, in Tiefpreisphasen vermindert.

Language Versions