Expertise Publication

Die Solvency-II-Standardformel: Berücksichtigung der Schaden/Unfall- Rückversicherungen

Unter Solvency II haben Erstund Rückversicherer die Wahl, mit welcher Methode sie ihr Risiko und damit ihren Kapitalbedarf messen wollen. Versicherer, die sich für die Standardformel entscheiden, um die ökonomische Sicht ihres Unternehmens darzustellen, sollten sich der Grenzen dieser Methode bewusst sein. Dieser Fokus Report beschreibt wie die Standardformel nicht-proportionale Rückversicherung berücksichtigt und zeigt Verbesserungsvorschläge auf.

Language Versions