Fact sheet

Berücksichtigung der nicht-proportionalen  Rückversicherung im Rahmen der Solvency II Standardformel

Im Rahmen von Solvency II sollen alle Arten von Risiken, mit denen Versicherer konfrontiert sind, und alle Risikominderungsinstrumente angemessen berücksichtigt werden, mit denen sie ihre Exposure und damit auch ihr Risikokapital reduzieren. Das Regelwerk unterscheidet sich grundlegend von Solvency I und seiner eingeschränkten Berücksichtigung in Bezug auf Risikominderungsinstrumente.