Schadenverhütung und technisches Risikomanagement in der Sach- und Betriebsunterbrechungsversicherung

Line of Business: Property & Casualty
Level: Intermediate
Date:01 - 05 Apr 2019
Duration: 5 Tage
Location: Germany

Target group

Das Seminar ist konzipiert für Underwriter, Risikoingenieure, Schadensachbearbeiter sowie Makler, die ihre Kenntnisse im Bereich Schadenverhütung und Risk Management auffrischen oder erweitern bzw. sich zusätzliche Spezialkenntnisse verschaffen oder vorhandene erweitern wollen.

Training goals

Ziel ist es, die Teilnehmer mit etablierten Risk Management Grundsätzen auf der Basis von "Best Industry Practice" und "Loss Experience" vertraut zu machen und das Urteilsvermögen bei der Bewertung von Risiken und Gefahren im Sachversicherungsgeschäft zu sensibilisieren.

Aufbauend auf einer kompakten und anspruchsvollen theoretischen Ausbildung, angereichert mit zahlreichen realen Praxisbeispielen, werden die Teilnehmer fachlich und methodisch an die Durchführung einer Risikobewertung herangeführt und lernen deren systematische Analyse und Auswertung kennen.

Content

Schadenverhütung und Risikobeurteilung:

  • Grundlagen Feuerrisiken und Betriebsgefahren (inkl. Brandversuche)
  • Bauliche, technische und organisatorische Brandschutzmaßnahmen
  • Risikoanalyse und Risikobewertung von Brandschutzkonzepten
  • Zielgerechte und wirtschaftliche Brandschutzplanung
  • Höchstschaden-Ermittlung

Brandschutz Fachexkursionen:

  • Produktionsstätte - Automobilwerk
  • Große Versammlungsstätte

Betriebsunterbrechung:

  • Grundlagen aus Underwriting- und Risk Engineering Sicht
  • Finanzielle Auswirkungen
  • Wechselwirkungen und Rückwirkungen
  • Praxisworkshop und Fallbeispiele
  • Schadenbeispiele

Naturgefahren:

  • Hochwasser – Modellierung und aktuelle Entwicklungen
  • Risikobewertung für Naturgefahren online – SwissRe CatNet

Benefits

Den Teilnehmern werden Kenntnisse in Schadenverhütung und Technisches Risiko Management in der Sachversicherung vermittelt.

Background Requirements

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten sind gleichermaßen angesprochen.