Grundlagenseminar Leistungsprüfung

Line of Business: Life & Health
Level: Introductory
Date:03 - 07 Jul 2017
Duration: 4.5 days
Location: Germany

Target group

Unsere Veranstaltung wendet sich an Mitarbeiter in Erstversicherungsunternehmen, die neu in der Leistungsprüfung sind oder ihr Wissen um diesen Bereich erweitern wollen. Sie werden mit aktuellen Informationen aus dem Bereich Medizin und Rechtsprechung versorgt.

Training goals

Die Leistungsprüfung in der Lebens-, Berufsunfähigkeits- und Critical Illness Versicherung wird immer wichtiger. Es wächst nicht nur die Notwendigkeit einer solchen Absicherung durch den zunehmenden Rückzug des Staates, mit der Zunahme der Neuverträge wächst auch die Zahl der Leistungsanträge. Eine fachkundige Leistungsprüfung ermöglicht nicht nur eine schnelle Anerkennung berechtigter Ansprüche sondern auch eine begründete Ablehnung ungerechtfertigter Anträge. Dabei befinden sich nicht nur die gesetzlichen Grundlagen im Wandel, auch die Rechtsprechung und die Medizin ändern sich ständig. Es ist daher unumgänglich, sich ständig auf dem neuesten Stand in juristischen und medizinischen Fragestellungen zu halten. Dadurch werden Kosten gespart und unnötige Auseinandersetzungen vermieden.

Content

Im Seminar machen wir Sie zunächst mit den Grundlagen für die sachkundige Bearbeitung von Leistungsfällen vertraut.

•    Einführung in die relevanten Bearbeitungsabläufe
•    Einführung in die BUZ-Bedingungen und die relevanten Prüfungsfelder (BU im bisherigen Beruf, Umorganisation, Verweisung, Ausschlüsse, Obliegenheiten, Entscheidungsmöglichkeiten) unter
•    Vorstellung der einschlägigen Rechtsprechung
•    Indikatoren für eine kritische Leistungsprüfung
•    Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung

Danach werden Ihnen die Grundlagen der wesentlichen Erkrankungen vermittelt:

•    Orthopädische Erkrankungen mit Schwerpunkt Wirbelsäule
•    Psychiatrische Erkrankungen mit Schwerpunkt Depression, Manie und Psychose
•    Herz-Kreislauferkrankungen mit Schwerpunkt Herzinfarkt, Herzklappenfehler, koronare Herzkrankheit